Skip to content

Einkommensteuererklärung online (ELSTER)

Die Übermittlung der Einkommenssteuererklärung, Elster, kann bequem von Zuhause aus erledigt werden. Für alle Arbeitnehmer, Rentner, Pensionäre, Unternehmer sowie Arbeitgeber besteht diese Möglichkeit, unter Verwendung des Elster Formulars oder anderen Steuerprogrammen, dem Finanzamt die Steuererklärung zu übermitteln.

ElsterFormular ist das kostenfreie Steuerprogramm der deutschen Finanzverwaltung und für jeden zugänglich. Nach einer Registrierung hat man Zugang zu den verschiedenen Formularen, die im Internetportal bearbeitet und schließlich versendet werden können.

Man kann auch nachsehen, bzw. abfragen, welche offenen Beträge (Guthaben, Forderungen und fehlende Unterlagen), welche Ist-Buchungen und Sollststellungen zu einer Steuerart vorliegen. Auch Zentralverwaltungen, wie Stadtverwaltung,  und Organisationen arbeiten mit der Elster-Schnittstelle des Datenaustauschs. Sie werden darüber informiert, wenn das Finanzamt ihre Steuererklärung „abgerufen“ hat, und können von nun an, den Stand ihrer Bearbeitung online verfolgen.

Und der Trend scheint immer beliebter zu werden, was wohl an den vielen Vorteilen von Elster liegt. Zum einen liegt der Vorteil ganz klar an der Einsparung von Papier, Zeit und Wegen, die man zu erledigen hätte, wenn man die gewöhnlicher Einreichung der Steuererklärung dem neuen Trend vorzieht. Außerdem werden Einkommenssteuererklärungen, die per Elster eingereicht werden, bevorzugt bearbeitet.

Außerdem ist die Übermittlung der Daten als sehr sicher einzustufen. Hierbei kann ein Zertifikat als Unterschrift des Benutzers verwendet werden. Man kann auch die Elster Formulare Online bearbeiten, ausdrucken und dann per traditionellem Postweg an das Finanzamt schicken, falls auf die Nutzung des Zertifikats verzichtet werden soll. Die Unterschrift ist aber unabdingbar, falls das Zertifikat nicht in Anspruch genommen wird.

Dennoch darf nicht vergessen werden, dass das Elster Formular zwar über eine Plausibilitätsprüfung verfügt, aber natürlich keine Steuerberatung beinhalten kann.  Nur Arbeitnehmer, Rentner, Pensionäre, Unternehmer sowie Arbeitgeber, die mit dem Verfahren vertraut sind, sollten auf die elektronische Möglichkeit der Einkommenssteuererklärung vertrauen. Dennoch gibt es auch in den Portalen so genannte Hilfestellungen, die aber für den Laien nicht ganz ohne Mindestwissen bewerkstelligt werden können.

Die Online Einkommensteuererklärung spart Zeit, unnötige Papierkosten und lässt sich bequem in den eigenen vier Wänden, oder an einem schönen Tag im eigenen Gartenhaus erledigen.

Comments are closed.